Förderkreis Three In One Concepts eV
c/o Yvonne Leyendeckers

Gartenfeld 57
42929 Wermelskirchen
Telefon: 0700 – 663 27246

 

 

Ein Bericht von Ramona Wanzenböck. Fotos von Ursula Mildenberger.

 

 

Konn – nitschi - wa Kyoto

Three in One Concepts - Gala „MIDLINE“ : 29. April - 2. Mai 2009

Am Mittwoch den 29.April um 13 Uhr beginnt sich eine wunderbare Energie der Begeisterung vom 1. Stock des Rihga Royal Hotel Kyoto auszubreiten…
Die Teilnehmer der diesjährigen Gala checken ein – Wiedersehensfreude, viel Hallo, Umarmungen und das Lachen von ca. 150 Teilnehmern erfüllen die Lobby!
Der Energiepegel, des bisher eher ruhigen Hotels erhöht sich schlagartig auf 1000 % PEM. Spätestens beim Foto-Shooting mit Daniel und Anastazya ist klar, dass wir auch dieses Jahr ein bunt gemischtes Völkchen aus Japan, den USA, aus Australien und Europa sind.
Das darf gefeiert werden… Partytime !!!!!!

Geishas tanzen für uns und sind geduldig bereit sich mit uns fotografieren zu lassen.
Eine tolle Trommlergruppe erzeugt mit ihren Wadeikos (jap. Trommeln) „Gänsehauteffekt“ ,
traditionelles Japan vom Feinsten, verbunden mit Gaumenfreuden, beenden diesen ersten Tag…

Donnerstag, 30.April, Freitag 1.Mai 8:45 Uhr: KLARTEST mit Saito aus Japan. Wieder einmal bin ich begeistert und amüsiert, „meine Körper verstehen japanisch !!!!! “…
Daniel Whiteside präsentiert sein Programm „Midline“ -
Daniel in so gutem Gesundheitszustand zu erleben ist wunderbar, ich genieße diese „Magie“, die sich, von ihm ausgehend, im Raum ausbreitet…
Andere werden müde… Daniel wird immer frischer, je länger er präsentiert !!!!
„Midline“ - die Mittellinienzeichen – unsere essentielle Natur – Möglichkeiten für mich, wieder eine andere, ergänzende Sichtweise von Strukturen und ihrer Funktion zu erfahren…
Meine „Aha’s“ blinken wie Spotlights auf…
Daniel bedankt sich mit sehr persönlichen Worten und voll Bewunderung und Wertschätzung bei Anastazya Tomoko Wada, seit letztem Jahr Präsidentin von Three in One Concepts, für ihr kollektives und individuelles Engagement. Damit sichere sie den Fortbestand von 3in1.
Anastazya gibt uns einen informativen Überblick ihrer Tätigkeit und der ihres Teams.
Ethische Grundsätze, Administration, Homepagegestaltung, ihre Vorstellung von Struktur und Aufbau von 3in1 spricht sie an und aus.
Derzeitige Aktivitäten, Visionen die Zukunft betreffend bringt sie klar zum Ausdruck.
Präzise Ein- und Ausblicke machen mich glücklich und sicher, die für mich richtige Wahl getroffen zu haben mich an der Umsetzung dieser Visionen zu beteiligen…

Freitag, 30.April 18 Uhr:
Zum Gala-Dinner kommen alle in eleganten Gewändern, vom Seidendirndl bis zum Kimono ist alles vertreten…
Der Tanz- und Showteil ist mitreißend, unmöglich sitzen zu bleiben… wir tanzen und rocken uns weg, haben viel Spass miteinander, dabei kommt die ausgelassene und spontan fröhliche Seite unserer japanischen Kolleginnen und Kollegen ans Licht, einfach super!

Samstag,1.Mai Vormittag :
Manches mal würde ich gerne die Zeit anhalten… es soll schon vorüber sein???
Zeit, Abschied zu nehmen… das passt mir jetzt gar nicht… ich übe mich in Annahme….

Liebe Emiko, tausend Dank!
Gemeinsam mit Tosho und deinem tollen Team hast Du diese Gala vorbereitet, gesponsert und während der Gala immer und überall für eine eingestimmte Atmosphäre gesorgt!
Selbst im Stress verschwand die „gewohnte Erwartungshaltung Typ A“, sprich, das Lächeln nie aus Euren Gesichtern.

Anastazya’s Bruder überreicht mir und allen Teilnehmern eine Foto-CD von der Gala, ich frage mich, wann hat dieser Mann geschlafen?

Die schöne Zeit verging mir wie im Flug und so sitze ich auch schon wieder im Flugzeug Richtung Wien…, was nehme ich mir mit?
Das „Miteinander“ und die Gewissheit, meine essentielle Natur in und mit dem One-Brain-System gefunden zu haben. Die Motivation, den Spass und die Begeisterung weiterhin damit an die Öffentlichkeit zu gehen.
Danke Gordon, Danke Daniel, Danke an Alle !!! Danke, Danke, Danke!!!
Donno aligatho und Sayonara !!

 

Ramona, 3.Mai 2009

 









Copyright by Förderkreis Three In One Concepts eV ©